MusikNews für Radiosender: Amy MacDonald, The Rolling Stones, Rolf Zuckowski

17. 12. 07

Die Adventszeit hat begonnen – und Amy Macdonald veröffentlicht ihre Weihnachts-Single “This Christmas Day”. Den Song widmet sie ihrer an Alzheimer erkrankten und bereits verstorbenen Großmutter, sowie allen Alzheimer-Patienten. Damit möchte die schottische Musikerin mehr Bewusstsein für die Krankheit schaffen. Ein Teil der Einnahmen wird der britischen Alzheimer-Gesellschaft Alzheimer’s Research UK gespendet. Weihnachten war “die schwierigste Zeit” für Amy und ihre Familie “Ich habe dieses Thema ja schon auf einem früheren Album in einem Song behandelt”, so Amy. “In den Jahren danach habe ich überwältigendes Feedback von Menschen bekommen, die offensichtlich ganz ähnliche Erfahrungen damit machen mussten. Nun wollte ich einen Song schreiben, der davon handelt, wie ich mich gerade zu Weihnachten gefühlt habe, denn das war die schwierigste Zeit – und so entstand dann ‘This Christmas Day’. Etwas Ergreifendes und Berührendes hat die Weihnachtszeit, finde ich, und damit meine ich gar nicht mal immer nur Glücksgefühle. Stattdessen war das Fest für uns zu einer echten Herausforderung geworden und genau das spiegelt auch meine neue Single wider," so die Sängerin.

# # #

England, Anfang der sechziger Jahre: Die BBC strahlt mehrere wöchentliche Live-Musik-Shows aus. Zu Gast immer wieder die heißeste Band der Zeit – The Rolling Stones. Eine kreative, verrückte Gruppe, die Rhythm and Blues so perfekt mit Rock ‘n’ Roll vereint, dass sie schnell eine der heißesten Live-Bands des Landes wurde. Dieses Feeling der frühen Tage katapultiert “The Rolling Stones – On Air” nun in die Jetztzeit. “The Rolling Stones – On Air” konserviert die Energie der ersten Jahre Das neue Stones-Album vereint Session-Mitschnitte aus den Jahren 1963 − 1965 mit nahezu unbekannten Radioaufnahmen. Acht der 32 Stücke veröffentlichte die Band bislang nie kommerziell, nahm sie zum Teil nicht einmal im Tonstudio auf. Hier hört man die ersten Aufnahmen späterer Mega-Hits – eingespielt nur wenige Tage, nachdem sie das Team Jagger/Richards komponierte. “(I Can’t Get No) Satisfaction”, “The Last Time” und “The Spider And The Fly” klingen so eindringlich, wie es nur eine Live-Aufnahme vermag. Dieses Album bringt die Begeisterung und die einzigartige Energie jener Tage zurück.

# # #

Am ersten Adventssonntag brachte Rolf Zuckowski die Hamburger Elbphilharmonie gemeinsam mit den Elbkinderchören zum Erklingen. Die zwei ausverkauften Konzerte waren der Höhepunkt und Abschluss der “40 Jahre Rolfmusik”-Tournee 2017. “Der Traum ist Wirklichkeit geworden, die Elbkinder in der Elbphilharmonie – jetzt wird dieses Haus erst richtig eröffnet!”, vermeldete Rolf Zuckowski zum Auftakt. 16 an der Elbe beheimatete Kinderchöre sangen für und mit Rolf Zuckowski die größten und liebsten Hits des legendären Kinderliedermachers, der wegen eines Sprunggelenkbruches im Rollstuhl auftrat. “Singt euch warm für die Weihnachtszeit!”, lud Rolf Zuckowski sein Publikum ein und konnte sich dabei auf humorvollen Beistand verlassen. Bei “In der Weihnachtsbäckerei” gab Otto Waalkes auf der Bühne seine eigensinnig-lustige Version des Weihnachtsklassikers zum Besten. Die Jubiläumstour von Rolf Zuckowski fand zugunsten seiner Stiftung “Kinder brauchen Musik” statt, die sich seit Jahren dafür einsetzt, dass auch Kinder in benachteiligten sozialen Lebensverhältnissen aktiv Musik machen und erleben können. “Ich bin so glücklich darüber, was wir hier geschaffen haben, dass wir das Haus so zum Klingen zu bringen”, schließt der Kinderliedermacher berührt das ganz besondere Abschlusskonzert der Tour, an dessen Ende nicht nur das Publikum beseelt war, sondern auch Rolf Zuckowski selbst.