18. 01. 17

Oberstdorf - mikeXmedia -
Nach seiner Verletzungspause kann Deutschlands derzeit bester Skispringer Richard Freitag bei der Skiflug-WM in Oberstdorf an den Start gehen und steht für die Wettkämpfe im Allgäu im fünfköpfigen Aufgebot. Der Sachse war bei der Vierschanzentournee in Innsbruck gestürzt und musste wegen einer Verletzung an der Hüfte einige Springen aussetzen. Freitag gilt in seiner Wahlheimat als Medaillenanwärter bei der Flug-WM. Bundestrainer Werner Schuster nominierte zudem noch Andreas Wellinger, Markus Eisenbichler, Karl Geiger und Stephan Leyhe.

Read More: Sportmeldungen für UKW- und Webradios: Skispringer Freitag wieder zurück
18. 01. 15

Ruhpolding - mikeXmedia -
Beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding hat die siebenmalige Weltmeisterin Laura Dahlmeier ihren zweiten Saisonsieg denkbar knapp verpasst. Die 24-Jährige aus Partenkirchen belegte im Massenstart über 12,5 km nach zwei Schießfehlern hinter Kaisa Mäkäräinen aus Finnland den zweiten Rang. Dahlmeier bescherte damit dem Deutschen Skiverband den ersten Einzel-Podestplatz des Olympiajahres. Bei den Männern konnte kein Deutscher das Podest erobern. Beim sechsten Saisonsieg des Norwegers Johannes Thingnes Bö landete Weltmeister Simon Schempp als bester DSV-Athlet auf dem sechsten Rang.

Read More: Sportmeldungen für UKW- und Webradios: Dahlmeier knapp geschlagen
18. 01. 08

Oberhof - mikeXmedia -
Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof hat die deutsche Damen-Staffel ohne die Top-Läuferinnen Laura Dahlmeier und Franziska Hildebrand den nächsten Sieg verpasst. Vanessa Hinz, Denise Herrmann, Franziska Preuß und Maren Hammerschmidt belegten hinter Frankreich trotzdem einen hervorragenden zweiten Platz. Den dritten Rang sicherte sich das Quartett aus Schweden.

Read More: Sportmeldungen für UKW- und Webradios: Deutsche Biathletinnen in Oberhof auf Platz zwei
17. 12. 29

2017 ist im Sport auch ein Jahr des Geldes gewesen. Der französische Fußballclub Paris St. Germain zahlt alleine für nur zwei Spieler über 400 Millionen Euro. Neymar wechselt vom FC Barcelona für die unfassbare Summe von 222 Mio. in die Seine Metropole und Kylian Mbappe verschlägt es ebenfalls in die französische Hauptstadt. Zunächst für ein Jahr auf Leihbasis, um danach für rund 180 Mio. fest verpflichtet zu werden. Aber auch der FC Barcelona, der mit den Neymar-Millionen ein gut bestücktes Konto aufweisen kann, kleckert nicht, sondern klotzt. So verpflichtet Barcelona inclusiver Bonuszahlungen für 150 Millionen Euro Ousman Dembele von Borussia Dortmund. Dieser Wechsel bedeutet zugleich auch die höchste Transfereinnahme eines deutschen Fußballclubs.

Read More: Sportmeldungen für UKW- und Webradios: Der Jahresrückblick 2017 Teil 2