• Nachrichten

    NACHRICHTEN
    24 Stunden informiert:
    Deutschland. Europa. Welt.
    Lokalnachrichten.
    Aus eigener Redaktion.

    mehr...
  • Kontakt

    KONTAKT
    24/7 per Mail.
    Fon: 02624.950289
    facebook.com
    /mikexmedia

    mehr...
  • Testen

    TESTZUGANG
    Alle Audioinhalte.
    14 Tage kostenlos.
    Keine Verpflichtung.
    Zugriff per HTTP-Pull.

    mehr...
  • Sport

    SPORT
    Wissen, wie´s steht:
    Von A bis Z.
    3 mal die Woche.
    Eigenständiges Format.

    mehr...
  • Kunden

    KUNDEN
    Radiocontent:
    Für Sender.
    Für Moderatoren.
    Für gutes Programm!

    mehr...
  • Wetter

    WETTER
    Wissen, wie´s wird:
    Heute. Morgen. Trend.
    Der tägliche Wetterbericht.
    Unwetter- / Gefahreninfos.

    mehr...
  • Login

    LOGIN
    Kundenbereich.
    Newsletterbezug.
    Infos zu Updates.
    Kostenlose Specials.

    mehr...
  • KinoNews

    KINONEWS
    Läuft bei uns:
    Jeden Mittwoch.
    Die neuesten Filme.
    Das kommt im Kino.

    mehr...
  • FAQ

    HÄUFIGE FRAGEN
    Unsere FAQ.
    Erklärungen.
    Anleitungen.
    Tipps.

    mehr...
  • Update

    UPDATE
    Immer informiert:
    Mit unseren Updates.
    Aktuelles. Wichtiges.
    Wissenswertes.

    mehr...

UKW- und Webradionachrichten. 07.11.2018 - 16 Uhr

18. 11. 07

+ Dunkerque: Bombendrohung in Krankenhaus
+ Berlin: Nach Greenpeace-Aktion Durchsuchungen in mehreren Bundesländern
+ Weitere Meldungen des Tages

Dunkerque - mikeXmedia -
In der französischen Hafenstadt Dunkerque hat eine Frau damit gedroht in einem Krankenhaus eine Bombe zur Explosion zu bringen. Das Gebäude wurde geräumt und abgesperrt. Ein Großaufgebot von Polizei-, Feuerwehr- und Rettungskräften rückte an. Kurze Zeit später wurde mitgeteilt, die Situation sei unter Kontrolle. Die Hintergründe des Vorfalls müssen noch aufgeklärt werden. Verletzt wurde niemand.

# # #

Berlin - mikeXmedia -
Die Polizei hat mehr als vier Monate nach einer Greenpeace-Aktion mit Farbe an der Siegessäule in Berlin, mehrere Wohnungen und Büros durchsucht. Die Aktion fand auch in anderen Bundesländern statt. Ermittelt wird wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Umweltaktivisten hatten auf dem Kreisverkehr an der Siegessäule hunderte Liter gelbe Farbe ausgekippt. Von oben sollte so ein Bild einer Sonne entstehen, als strahlendes Symbol für die Energiewende, wie von der Umweltorganisation weiter mitgeteilt wurde.