• Nachrichten

    NACHRICHTEN
    24 Stunden informiert:
    Deutschland. Europa. Welt.
    Lokalnachrichten.
    Aus eigener Redaktion.

    mehr...
  • Kontakt

    KONTAKT
    24/7 per Mail.
    Fon: 02624.950289
    facebook.com
    /mikexmedia

    mehr...
  • Testen

    TESTZUGANG
    Alle Audioinhalte.
    14 Tage kostenlos.
    Keine Verpflichtung.
    Zugriff per HTTP-Pull.

    mehr...
  • Sport

    SPORT
    Wissen, wie´s steht:
    Von A bis Z.
    3 mal die Woche.
    Eigenständiges Format.

    mehr...
  • Kunden

    KUNDEN
    Radiocontent:
    Für Sender.
    Für Moderatoren.
    Für gutes Programm!

    mehr...
  • Wetter

    WETTER
    Wissen, wie´s wird:
    Heute. Morgen. Trend.
    Der tägliche Wetterbericht.
    Unwetter- / Gefahreninfos.

    mehr...
  • Login

    LOGIN
    Kundenbereich.
    Newsletterbezug.
    Infos zu Updates.
    Kostenlose Specials.

    mehr...
  • KinoNews

    KINONEWS
    Läuft bei uns:
    Jeden Mittwoch.
    Die neuesten Filme.
    Das kommt im Kino.

    mehr...
  • FAQ

    HÄUFIGE FRAGEN
    Unsere FAQ.
    Erklärungen.
    Anleitungen.
    Tipps.

    mehr...
  • Update

    UPDATE
    Immer informiert:
    Mit unseren Updates.
    Aktuelles. Wichtiges.
    Wissenswertes.

    mehr...

UKW- und Webradionachrichten. 12.06.2018 - 20 Uhr

18. 06. 12

+ Berlin: Kleine Fortschritte bei Ukraine-Konflikt
+ Karlsruhe: Lehrerverband begrüßt Streikverbot bei Beamten
+ Weitere Meldungen des Tages

Berlin - mikeXmedia -
In den ersten Gesprächen zwischen Moskau und Kiew seit langer Zeit, sind kleine Fortschritte beim Ukraine-Konflikt erzielt worden. Beide Seiten verständigten sich auf Maßnahmen zur Konfliktentschärfung, wie unter anderem eine anhaltende Waffenruhe. Das hat Außenminister Maas nach einem Treffen mit seinen russischen, ukrainischen und französischen Kollegen mitgeteilt. Man wisse, dass es bei der Umsetzung dieser Bekenntnisse in der Vergangenheit gehapert hatte, räumte Maas ein. Mit neuen Gesprächen könne aber vor Ort im Konfliktgebiet Druck ausgeübt werden, so der Minister weiter.

# # #

Karlsruhe - mikeXmedia -
Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Streikverbot für Beamte ist vom Deutschen Lehrerverband begrüßt worden. Dort hieß es, dass sonst die Beamten im Schulbereich ein Auslaufmodell geworden wären. Dies wolle man nicht, so Verbandspräsident Meidinger. Er forderte die Bundesländer dazu auf, den beamteten Lehrern stärkere Mitwirkungsrechte einzuräumen. Dabei ging es um die Arbeitsbedingungen und die Besoldung. Das Streikverbot war zuvor vom Gericht bestätigt worden. Mehrere Lehrer hatten Verfassungsbeschwerde eingelegt und waren damit gescheitert.