24. 02. 07

+ Berkley: Hurrikan-Skala wird erweitert
+ Weitere Meldungen des Tages

Berkley - mikeXmedia -
Nach Ansicht von Forschern sprengt die Stärke tropischer Wirbelstürme in den vergangenen Jahren die derzeit übliche Hurrikan-Windskala. Bisher reicht diese bis zur Kategorie 5, die Wirbelstürme mit Windgeschwindigkeiten ab 70 Metern pro Sekunde umfasst. Das Forscherteam stellte jedoch fest, dass in den vergangenen Jahren mehrere tropische Wirbelstürme eine Windstärke von über 86 Metern pro Sekunde erreichten.

24. 02. 07

+ Moskau: Putin mit Rede an die Nation
+ Chile: Waldbrände noch nicht gelöscht
+ Gütersloh: Viele misstrauen der Regierung
+ Berlin: Kooperation mit BSW unwahrscheinlich
+ Weitere Meldungen des Tages

Moskau - mikeXmedia -
Voraussichtlich zwischen dem 23. Februar und 8. März wird sich Kremlchef Putin mit einer Rede zu Lage der Nation an die russischen Bürger wenden. Dabei will er auch sein Programm für die Präsidentenwahlen vorstellen. Die Wahl selbst ist in diesem Jahr über drei Tage vom 15. bis 17. März angesetzt. Putin werde in seiner Rede voraussichtlich auf Russlands Kriegsziele in der Ukraine, die Souveränität des Landes, die wirtschaftliche und soziale Lage sowie familiäre Werte eingehen, so die Vermutungen vorab.

# # #

Chile - mikeXmedia -
In Chile ist die Gefahr durch die Waldbrände noch nicht gebannt. An mehr als 100 Stellen werden die Flammen derzeit bekämpft. Hunderte Feuerwehrleute sind fast pausenlos im Einsatz. Unterdessen steigen die Todeszahlen weiter. Viele Menschen sind auf der Flucht vor den Flammen und haben teilweise alles verloren. Die Ursache für die Waldbrände ist noch unklar. Die Behörden gehen in einigen Fällen aber von gezielter Brandstiftung aus.

# # #

Gütersloh - mikeXmedia -
Das Vertrauen in die Demokratie ist einer aktuellen Umfrage zufolge bei Jugendlichen zwar vergleichsweise ausgeprägt, dennoch wächst das Misstrauen. Laut einer Studie der setzen zwar 59 Prozent der befragten 18- bis 30-Jährigen mehr Vertrauen in die Demokratie als im Durchschnitt von neun anderen europäischen Ländern. Mehr als die Hälfte der befragten jungen Erwachsenen aus Deutschland gab an, der Regierung nicht zu vertrauen, während 45 Prozent dem Parlament misstrauen.

# # #

Berlin - mikeXmedia -
Für die stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Lindholz, ist eine Kooperation von CDU und CSU mit dem Bündnis von Sahra Wagenknecht undenkbar. Sie betonte, sich eine Zusammenarbeit mit der Partei von Wagenknecht oder der Linken nicht vorstellen zu können.
Lindholz begründete ihre Haltung damit, dass nach allem, was bisher über das Programm des BSW bekannt sei, es sich bei dieser Neugründung um "eine Mischung zwischen AfD und Linkspartei" handele. Sie betonte weiter, dass für sie persönlich klar sei, dass "beides überhaupt nicht zur Union passt".

24. 02. 06

+ Baku: Präsidentenwahlen in Aserbaidschan
+ Weitere Meldungen des Tages

Baku - mikeXmedia -
Die vorgezogene Präsidentenwahl im autoritär geführten Aserbaidschan wird laut Experten hauptsächlich dazu dienen, die Machtposition von Amtsinhaber Aliyev zu festigen. Er begründet die Wahlen damit, dass eine neue Legitimation des Präsidenten erforderlich sei. Hintergrund ist die Eroberung der Konfliktregion Berg-Karabach und die Wiederherstellung der territorialen Integrität Aiserbaidschans.

24. 02. 06

+ Los Angeles: Schwere Unwetter in Kalifornien
+ Weitere Meldungen des Tages

Los Angeles - mikeXmedia -
Starke Regenfälle und starker Wind haben Teile des US-Bundesstaates Kalifornien lahmgelegt. Medienberichten zufolge kamen bislang drei Menschen ums Leben. In der Nähe von Sacramento wurde ein Mann auf seinem Hof von einem umstürzenden Baum erfasst und erlag später seinen Verletzungen. Auch in den anderen beiden Fällen wurden die Opfer durch umstürzende Bäume tödlich verletzt. Die Unwetter dauern bereits seit dem Wochenende an.

24. 02. 06

+ Amsterdam: Bauern blockieren Autobahnen
+ Frankfurt/Main: Gewerkschaft mit Discover-Streiks zufrieden
+ Berlin: Abschaffung des Soli gefordert
+ Weitere Meldungen des Tages

Amsterdam - mikeXmedia -
In den Niederlanden haben Hunderte Bauern Dutzende Autobahnen im Land blockiert. Sie zündeten Strohballen und Holz an, auch Feuerwerkskörper wurden gezündet wie die Polizei mitteilte. Zusätzlich luden Bauern Mist, Gülle und Abfall auf Straßen und vor Rathäusern ab. An mehreren Stellen konnte die Sicherheit für andere Verkehrsteilnehmer nicht gewährleistet werden. Berichten zufolge versammelten sich etwa 150 Traktoren auf der A50 bei Apeldoorn. Im Norden von Amsterdam, in der Nähe von Purmerend, wurde ebenfalls die A7 blockiert.

# # #

Frankfurt/Main - mikeXmedia -
Die Gewerkschaft Cockpit hat bei den Discover-Pilotenstreiks von einem beeindruckenden Zeichen der Geschlossenheit gesprochen und sich mit der Beteiligung zufrieden gezeigt. Während des zweitägigen Streiks hat das Unternehmen nur einen kleinen Teil der Flüge durchführen können, und dies nur mit Unterstützung von Flugzeugen und Besatzungen anderer Gesellschaften des Lufthansa-Konzerns. Cockpit mahnte Discover an, das Signal der Mitarbeiter ernst zu nehmen.

# # #

Berlin - mikeXmedia -
Der Bund der Steuerzahler unterstützt den Vorschlag von Finanzminister Lindner, den Solidaritätszuschlag vollständig abzuschaffen. Er wird neben Unternehmen auch immer noch von vielen Facharbeitern und Fachangestellten gezahlt. Verbandspräsident Reiner Holznagel sagte in einem Interview: "Der Soli sollte komplett und für alle abgeschafft werden.“ Wenn der Bundeswirtschaftsminister zu Recht eine steuerliche Erleichterung für Unternehmen anmahne, "dann sollte die Regierung sofort mit der Abschaffung des Soli beginnen", betonte Holznagel. "Davon würden auch viele kleine und mittlere Betriebe profitieren“, hieß es weiter.

24. 02. 06

+ Berlin: Bessere Wettbewerbsfähigkeit angestrebt
+ Weitere Meldungen des Tages

Bundesfinanzminister Lindner strebt gemeinsam mit Wirtschaftsminister Habeck an, die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen zu stärken. Obwohl Lindner den Vorschlag seines Kabinettskollegen ablehnte, ein milliardenschweres Sondervermögen zur Entlastung der Unternehmen einzurichten, betonte er in einem Interview: "Wegen mir hätte es diese Rede im Bundestag nicht geben müssen. Das hätten wir auch anders miteinander besprechen können. Jetzt ist diese Debatte aber da. Und jetzt machen wir was Konstruktives draus."