22. 05. 27

+ München: ifo-Institut sieht Anzeichen für nachlassende Inflation
+ Weitere Meldungen des Tages

22. 05. 27

+ Koblenz: Durchsuchungen gegen Schwarzarbeit
+ Berlin: Kunstdiebstahl bei Altkanzler Schröder
+ Frankfurt/Main: Passagierzahlen ziehen deutlich an
+ Weitere Meldungen des Tages

Koblenz - mikeXmedia -
Mit über 500 Einsatzkräften wurden in dieser Woche bundesweit 22 Objekte durchsucht. Dabei gingen die Ermittler dem Verdacht der Schwarzarbeit nach. Im Fokus steht ein Serbe, der zahlreiche Verstöße begangen haben soll. Ermittelt wird auch gegen 20 deutsche Unternehmen. Bei den Durchsuchungen wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt. Weitere Angaben können derzeit auf Grund der laufenden Ermittlungen nicht gemacht werden.

# # #

Berlin - mikeXmedia -
Wie aus Medienberichten hervorgeht, ist Altkanzler Schröder offenbar Opfer von Kunstdieben geworden. Aus dem Flur vor seinem Büro in Berlin sind drei Gemälde verschwunden. Es handelt sich um zwei Holzdrucke des Malers und Grafikers Uwe Bremer sowie eine Grafik von einem chinesischen Künstler. Bislang gibt es noch keine Anhaltspunkte auf die Täter.

# # #

Frankfurt/Main - mikeXmedia -
Im April haben die Passagierzahlen an den deutschen Flughäfen rund zwei Drittel des Vor-Corona-Niveaus erreicht. Das geht aus Angaben des Flughafenverbands ADV hervor. Das bedeutet eine Steigerung von 500 Prozent gegenüber dem April des Vorjahres. Insgesamt wurden 13,6 Millionen Gäste gezählt. Die Flugzeuge sind aber weiterhin schwächer besetzt. Mit rund 140.400 lag die Zahl gewerblicher Flüge nur ein Viertel unter dem Wert von 2019.

22. 05. 27

+ Kiew: Schwere Gefechte in der Ostukraine
+ Berlin: Melnyk kritisiert Scholz erneut
+ Berlin: Konkrete Schritte zu mehr Klimaschutz
+ Weitere Meldungen des Tages

Kiew - mikeXmedia -
In den aktuell schwer umkämpften ostukrainischen Städten sind bislang rund 1500 Menschen getötet worden. Unter den Opfern befinden sich Soldaten und auch Zivilisten, wie es von der lokalen Militärverwaltung in dem Land hieß. Viele Menschen seien zudem geflüchtet. Von den einst rund 130.000 Einwohnern sind nur noch ein Zehntel Menschen da.

# # #

Berlin - mikeXmedia -
Der ukrainische Botschafter in Deutschland Melnyk, wird nicht müde Kritik zu äußern. Bundeskanzler Scholz warf er nach seiner Rede beim Weltwirtschaftsforum in Davos mangelnde Führungsstärke und eine Missachtung ukrainischer Interessen vor. Die Ukraine werde von Berlin schlicht und einfach im Stich gelassen, so der Vorwurf. Man habe sich in Kiew erhofft, aus der Rede von Scholz herauszuhören, mit welchen konkreten Schritten das Land massiv unterstützt wird, damit die Ukraine den Krieg gewinnt. Doch dies sei nicht erfolgt, so Melnyk weiter.

# # #

Berlin - mikeXmedia -
Bei ihrem Treffen in Berlin haben die Umwelt- und Energieminister der G7 konkrete Vereinbarungen zum Kohleausstieg getroffen. Es gibt Erklärungen und Vereinbarungen für den Ausbau der erneuerbaren Energien, so Umweltministerin Lemke. Die Abschlusserklärung der Tagung werde eine seht starke Betonung von Klimaschutz von Schutz der biologischen Vielfalt der Natur und aber auch Engagement gegen Plastikverschmutzung haben, so Lemke weiter.

22. 05. 27

+ Davos: Scholz fordert neue Formen der Zusammenarbeit
+ Weitere Meldungen des Tages

22. 05. 27

+ London: Sondersteuer für Energieunternehmen
+ Davos: Starker Beitrag zum Klimaschutz gefordert
+ Berlin: Lauterbach will weiter Maskenpflicht
+ München: Softwarefehler bei Zehntausenden BMW
+ Forchheim: Schweinepest in Baden-Württemberg

22. 05. 26

+ Bremerhaven: Tundra drohen massive Schäden
+ Weitere Meldungen des Tages