22. 09. 26

Frankfurt - mikeXmedia -
Nach langem Poker zwischen DFB-Präsident Bernd Neuendorf, Liga-Chef Hans-Joachim Watzke sowie der Mannschaftsrat um Kapitän Manuel Neuer gab der DFB die WM-Prämien bekannt. Sollte die deutsche Mannschaft den WM-Titel holen, winken jedem Nationalspieler 400.000 Euro Prämie. Bei der Wüsten-WM in Katar wird es pro Spieler bereits 50.000 Euro für den Gruppensieg geben, wenn das Viertelfinale erreicht wird 100.000 Euro und für das Halbfinale 150.000 Euro. Der DFB zahlt für den dritten Platz bei der WM 200.000 Euro aus, für die Vize-Weltmeisterschaft gibt es immerhin noch 250.000 Euro für die Nationalspieler

# # #

London - mikeXmedia -
Durch das 0:1 gegen Italien und dem damit verbundenen Abstieg der englischen Nationalmannschaft in die Nations League B fordern zahlreiche Anhänger die Ablösung von Gareth Southgate. Einen passenden Nachfolger haben diese auch schon gefunden. So soll Ex-Chelsea-Coach Thomas Tuchel die englische Nationalmannschaft bei der WM-Endrunde in Katar betreuen und zum zweiten WM-Titel nach 1966 führen. Zuvor blamierten sich die Three Lions beim 0:4 gegen Ungarn und so sammelte der EM-Finalist von 2021 mickrige zwei Punkte und das ist nach dem Geschmack der Fans viel zu wenig.

# # #

Berlin - mikeXmedia -
Beim Berlin-Marathon hat der Kenianer Eliud Kipchoge einen neuen Weltrekord aufgestellt, verbesserte in 2:01:09 Stunden seine eigene Bestmarke, die er 2018 ebenfalls in der deutschen Hauptstadt erzielt hatte, um 30 Sekunden. Mit fast fünf Minuten Rückstand kam sein Landsmann Mark Korir als Zweiter ins Ziel. Für seinen Erfolg bekommt Kipchoge eine Prämie von insgesamt 110.000 Euro. 50.000 für den Weltrekord und jeweils 30.000 für den Sieg sowie als Zeit-Bonus, weil er unter 2:02:30 Stunden blieb. Der gerade erst eingebürgerte Haftom Welday, war bester Deutscher und kam als Elfter ins Ziel.

# # #

Racice - mikeXmedia -
Bei der WM im tschechischen Racice hat Oliver Zeidler seinen Titel erfolgreich verteidigt und den Deutschen Ruderverband vor einem historischen Debakel bewahrt. Der 26-Jährige feierte sechs Wochen nach der enttäuschenden Heim-EM im Einer-Finale einen beeindruckenden Start-Ziel-Sieg vor dem Topfavoriten Melvin Twellaar und dem Briten Graeme Thomas. Der ehemalige Schwimmer hatte sich bereits vor drei Jahren bei den Titelkämpfen in Linz als erster Deutscher seit 2002 die Goldmedaille im Einer gesichert. Der Deutsche Ruderverband war nach dem Aus des Deutschland-Achters im Hoffnungslauf nur mit Zeidler und dem Frauen-Doppelzweier in den 14 olympischen Klassen in den Finals vertreten, dabei landete das Duo mit Pia Greiten/Frauke Hundeling im Endlauf auf Rang sechs. Zuvor hatte der DRV in den nicht olympischen Klassen dreimal Bronze geholt, dazu gewann der Para-Mixed-Vierer mit Steuerfrau die Silbermedaille.

22. 09. 23

Bochum - mikeXmedia -
Der VfL Bochum ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden.
Thomas Letsch, der vom niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim kommt, erhält bei den Westfalen einen Vertrag bis 2024. Der neue Trainer des katastrophal gestarteten Bundesliga-Schlusslichts VfL Bochum muss sich aber noch gedulden, denn der 54-Jährige wird am Montag erstmals das Training leiten und seine Mission lautet: Der Klassenerhalt. Letsch, der unter anderem für Erzgebirge Aue, Austria Wien, in verschiedenen Funktionen bei RB Salzburg tätig war und seit 2020 bei Vitesse arbeitete, sei die Wunschlösung so Patrick Fabian, Bochums Geschäftsführer Sport.

# # #

Dortmund - mikeXmedia -
Sollte ein Verkauf von Jude Bellingham im nächsten Sommer anstehen, rechnet Bundesligist Borussia Dortmund offenbar mit einer Rekord-Ablösesumme. Wie die englische Zeitschrift The Athletic berichtet, kalkuliert der BVB mit Erlösen in Höhe von 150 Millionen Euro und damit würde der 19-Jährige, der beim Revierklub noch einen Vertrag bis 2025 besitzt, zum teuersten Bundesliga-Spieler aller Zeiten avancieren. Immer wieder wird der englische Nationalspieler, dessen Arbeitspapier nicht über eine Ausstiegsklausel verfügt, mit europäischen Elite-Klubs in Verbindung gebracht. Besonders der FC Liverpool sowie Champions-League-Sieger Real Madrid sollen mit einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers liebäugeln, aber auch die Dortmunder machen sich offenbar Hoffnungen auf einen Verbleib Bellinghams über die aktuelle Spielzeit hinaus, denn wie The Athletic weiter berichtet, sollen die Schwarz-Gelben dem Shootingstar einen neuen Vertrag zu deutlich besseren Konditionen anbieten.

# # #

London - mikeXmedia -
Das letzte Match seiner einzigartigen Karriere wird Tennis-Superstar Roger Federer an der Seite von Rafael Nadal bestreiten. Beim Laver Cup in London bilden die beiden langjährigen Rivalen das Doppel des europäischen Teams, wie der Veranstalter bekannt gab. Bereits im Vorfeld hatte Federer seinen Wunsch geäußert, gemeinsam mit Nadal anzutreten. Gegner sind Jack Sock und Frances Tiafoe aus den USA. Angesichts des zu erwartenden unvergesslichen Abends zeigte sich Nadal geehrt. Einer der wichtigsten, wenn nicht der wichtigste Spieler in seiner Karriere hört auf und er sei unglaublich aufgeregt und dankbar, mit ihm zu spielen, sagte der 36-Jährige auf einer Pressekonferenz. Erstmals seit dem verlorenen Wimbledon-Viertelfinale gegen Hubert Hurkacz vor einem Jahr steht Federer wieder auf dem Platz, anschließend beendet er seine Karriere mit 20 Grand-Slam-Titel auf der Habenseite.

22. 09. 21

Paris - mikeXmedia -
Im Jahr 2023 bläht die Formel 1 ihren Kalender weiter auf und peilt den nächsten Rekord an. Mit dabei ist dann sehr viel Amerika, sehr viel Naher Osten und dazu die Rückkehr von China und so sollen in der kommenden Saison 24 Rennen stattfinden. Der bisherige Höchstwert aus diesem und dem vergangenen Jahr liegt bei 22 Grands Prix. Der Motorsport-Weltrat des Weltverbandes FIA verabschiedete am Dienstag den offiziellen Plan. Das Stadtrennen in Las Vegas kommt neu hinzu, dass am 18. November als vorletztes Event steigen soll und ist neben Miami und Austin bereits das dritte US-Rennen. Mit dem Auftakt in Bahrain, dem zweiten Saisonrennen in Saudi-Arabien, dem Großen Preis von Katar und dem Finale in Abu Dhabi steigen damit vier Rennen im arabischen Raum. Außerdem soll der Grand Prix von China, seit 2020 im Zuge der Pandemie nicht mehr ausgetragen, zurückkehren.

# # #

Hvar - mikeXmedia -
Als Folge des Ukraine-Krieges wird Russland, wie erwartet, nicht an der Auslosung der Qualifikation zur Fußball-EM 2024 in Deutschland teilnehmen, wie die Europäische Fußball-Union nach einer Sitzung des Exekutivkomitees im kroatischen Hvar bestätigte. Dagegen wird Nachbar Belarus bei der Gruppenauslosung am 9. Oktober in Frankfurt dabei sein. Im Februar hatte die UEFA die Teilnahme russischer Nationalmannschaften und Klubs an ihren Wettbewerben bis auf Weiteres ausgeschlossen und auch Russlands Einspruch gegen die Sperre wurde im Juli vom Internationalen Sportgerichtshof CAS abgelehnt. Ebenfalls ausgeschlossen wurde Russland vom Weltverband FIFA von der kommenden Weltmeisterschaft in Katar. An der Qualifikation werden laut der UEFA 53 ihrer 55 Mitglieder teilnehmen. Zwar wird Belarus in der Erklärung nicht explizit erwähnt, da jedoch die fehlenden Teams Russland und Gastgeber Deutschland sind, ist Russlands umstrittener Nachbar mit dabei.

# # #

Frankfurt - mikeXmedia -
Für die Bewerbung um die Frauen-WM 2027 hat Deutschland, die Niederlande und Belgien ihre erste Konkurrenz bekommen, denn auch Südafrika hat eine Bewerbung angekündigt. Tebogo Motlanthe, der Vorstandsvorsitzende des südafrikanischen Fußballverbands teilte mit, dass man die FIFA ordnungsgemäß informieren und dann die nötigen Prozesse für die Ausrichtung starten werde. Bisher sind nur die Bewerbung von Deutschland, den Niederlanden und Belgien die einzigen offiziellen, die bereits im Herbst 2020 angekündigt hatten, das Turnier ausrichten zu wollen. Wenn diese drei Länder den Zuschlag erhalten, würde auf deutschem Boden in Dortmund, Düsseldorf, Duisburg und Köln gespielt werden. Die USA, Chile und Italien hatten ihr Interesse zwar signalisiert, aber eine Bewerbung noch nicht explizit angekündigt.

22. 09. 19

Berlin - mikeXmedia -
Ihre starke Heim-Europameisterschaft haben die deutschen Basketballer mit der ersten Medaille seit 17 Jahren gekrönt, besiegten im Spiel um Platz drei in Berlin Polen nach zähem Kampf 82:69 und holten Bronze. Nach Gold 1993 und Silber 2005 ist es das dritte EM-Edelmetall für Deutschland, zudem hatte die Nationalmannschaft 2002 WM-Bronze gewonnen. Kapitän Dennis Schröder führte zwei Tage nach der bitteren Halbfinalniederlage gegen Weltmeister Spanien die Deutschen als bester Werfer mit 26 Punkten zum so wichtigen Sieg in einem der schwächeren Turnierspiele.

# # #

Hamburg - mikeXmedia -
Als Gruppensieger haben sich die deutschen Tennis-Profis für die Finalrunde des Daviscup Ende November qualifiziert, siegten am Hamburger Rothenbaum im dritten und letzten Spiel in der Zwischenrunde auch gegen Australien mit 2:1 und so kann die Mannschaft von Teamchef Michael Kohlmann mit breiter Brust zur Davis-Cup-Endrunde ins spanische Malaga reisen. Erneut sorgten Kevin Krawietz aus Coburg und der Frankfurter Tim Pütz für den entscheidenden Punkt, behielten gegen die Wimbledonsieger Matthew Ebden und Max Purcell mit 6:4, 6:4 die Oberhand und begeisterte dabei das Publikum. Auch der verletzte Olympiasieger Alexander Zverev klatschte in der Spielerbox hochzufrieden Beifall. Die Auswahl des Deutschen Tennis-Bundes trifft im Viertelfinale in der letzten Novemberwoche auf Kanada.

# # #

Portoroz - mikeXmedia -
Beim WTA-Turnier im slowenischen Portoroz hat Anna-Lena Friedsam den Finaleinzug verpasst, musste sich im Halbfinale der Tschechin Katerina Siniakova mit 1:6, 5:7 geschlagen geben. Dabei konnte sich die 28-Jährige aus Neuwied nicht auf ihren Aufschlag verlassen, brachte im ersten Satz bei vier Versuchen kein einziges Mal ihr Service durch und im zweiten Durchgang kassierte sie zwei Breaks, darunter das entscheidende zum 5:7. Kleiner Trost für Friedsam: Sie klettert in der Weltrangliste durch ihr erstes Halbfinale auf der WTA-Tour seit März 2020 in Lyon in der Weltrangliste mindestens in die Top 150.

# # #

Pratoni del Vivaro - mikeXmedia -
Die deutschen Vielseitigkeitsreiter kehren mit Gold und Silber von der Weltmeisterschaft in Italien zurück. Die Mannschaft holte Gold, Silber sicherte sich Olympiasiegerin Julia Krajewski. Das eigentlich zweite sicher geglaubte Gold für Michael Jung ging erst am allerletzten Sprung verloren, denn bis zur buchstäblich letzten Sekunde hatte eigentlich alles nach einem deutschen Doppelerfolg ausgesehen. Der dreimalige Olympiasieger Michael Jung mit Chipmunk ging als Führender der Gesamtwertung nach zwei überragenden Vorstellungen in der Dressur und im Gelände in den Springparcours, hätte sich sogar einen Abwurf leisten dürfen, doch am Ende wurden es zwei und damit nur der fünfte Platz für den großen Favoriten. Trotzdem haben die Vielseitigkeitsreiter in Pratoni del Vivaro die Bilanz der deutschen Reiterei im WM-Jahr 2022 kräftig aufpoliert.