24. 01. 30

Köln - mikeXmedia -
Im kleinen Finale der Handball-EM unterlag Deutschland im Spiel um Rang drei in Köln Schweden mit 31:34 und verfehlte damit nicht nur Bronze, sondern auch die direkte Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris. Mit acht Toren war Youngster Renars Uscins vor 19.750 Zuschauern in der ausverkauften Lanxess Arena der beste deutsche Werfer, beim entthronten Titelverteidiger Schweden war Felix Claar ebenfalls mit acht Treffern am erfolgreichsten. Um bei den Olympischen Spielen dabei sein zu können, muss das deutsche Team nun den Umweg über ein Olympia-Qualifikationsturnier gehen, trifft Mitte März auf Kroatien, Österreich und Algerien und nur die besten zwei Teams lösen das Paris-Ticket. Europameister wurden in einem äußerst spannenden Finale Frankreich, die Dänemark mit 33:31 nach Verlängerung schlagen konnten.

# # #

Tauplitz - mikeXmedia -
Die deutschen Skispringer haben, angeführt von Andreas Wellinger, zum Abschluss der Skiflug-WM am Kulm Bronze im Teamwettbewerb gewonnen. Nach zwei Durchgängen kamen Wellinger, Stephan Leyhe, Karl Geiger und Pius Paschke auf 1.549,9 Punkte. Gold sicherte sich Titelverteidiger Slowenien mit 1.615,4 Punkten und mit 1.588,9 Punkten holte Gastgeber Österreich Silber. Bereits am Samstag hatte Wellinger Silber im Einzel geholt und sicherte im Teamwettbewerb als Schlussspringer den dritten Rang ab.

# # #

Salt Lake City - mikeXmedia -
Ein kleines, aber sehr wichtiges Accesoire hat den deutschen Eisschnellläufern in der Teamverfolgung ihre letzte Chance zur Qualifikation für die Einzelstrecken-WM gekostet. Wegen eines kaputten Reißverschlusses am Rennanzug von Hendrik Dombek, konnte der Münchner beim Weltcup im amerikanischen Salt Lake City nicht mit Stefan Emele und Felix Maly an den Start gehen. Kurz vor dem Start der B-Gruppe passierte das Unglück und man hat noch versucht diesen zu reparieren, aber der Anzug ließ sich nicht mehr schließen, weshalb die Deutschen nicht laufen konnten, da sie sonst disqualifiziert worden wären. So finden die Einzelstrecken-Weltmeisterschaften Mitte Februar im kanadischen Calgary ohne das Trio der Deutschen Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft statt.

# # #

Schonach - mikeXmedia -
Beim Weltcup in Schonach hat Vinzenz Geiger den deutschen Kombinierern mit einer überragenden Laufleistung zumindest einen Achtungserfolg beschert, stürmte beim emotionalen Abschiedsrennen von Fabian Rießle von Platz 18 nach dem Springen noch auf Platz vier nach vorne und sorgte damit für einen versöhnlichen Abschluss. Bei Kaiserwetter lief Kombinations-Olympiasieger Fabian Rießle durch das Spalier seiner alten Kollegen und Kontrahenten ins Ziel und hat sich mit dem schönsten 47. Platz seiner Karriere bei seinem Hausrennen in Schonach in den sportlichen Ruhestand verabschiedet.

24. 01. 22

Kitzbühel - mikeXmedia -
Beim prestigeträchtigen Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel gewinnt Linus Straßer den Weltcup-Slalom. Nach dem ersten Durchgang lag der Münchener als Vierter schon aussichtsreich in Position und zündete dann im zweiten Lauf den Mega-Turbo. Am Ende setzte sich der 31-Jährige mit 14 Hundertstel-Sekunden hauchdünn vor dem Schweden Kristoffer Jakobsen durch, Dritter wurde der Schweizer Daniel Yule.

# # #

Antholz - mikeXmedia -
Zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Antholz ist Vanessa Voigt erneut auf Rang vier gelandet, kam im Massenstart über 12,5 Kilometer am Sonntag fehlerfrei durch und verpasste einen Podestplatz lediglich um acht Sekunden. Die Französin Julia Simon sicherte sich den Sieg, vor ihrer Landsfrau Lou Jeanmonnot und der Schweizerin Lena Häcki-Groß. Auf Rang 16 landete Sophia Schneider. Vor dem Start hatten Franziska Preuß ebenso wie Janina Hettich-Walz ihre Teilnahme wegen Magen-Darm-Beschwerden absagen müssen. Bei den Männern hat Justus Strelow im letzten Rennen vor der Biathlon-WM den neunten Platz im Massenstart über 15 km belegt. Der 27-Jährige leistete sich am Sonntag zwei Strafrunden und hatte im Ziel 59,5 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Philipp Nawrath wurde auf Position 13 zweitbester Deutscher. Insgesamt zeigte die deutsche Mannschaft vor den Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto vom 7. bis 18. Februar in Südtirol eine durchwachsene Leistung, bei der Roman Rees als 15. ins Ziel kam und für Benedikt Doll und Johannes Kühn bedeuteten zu viele Patzer am Schießstand die Ränge 16 und 17. In seinem zweiten Weltcuprennen seiner Laufbahn kam Danilo Riethmüller als 24. ins Ziel.

# # #

Oberhof - mikeXmedia -
Zum Abschluss des Heim-Weltcups in Oberhof haben sich die deutschen Langläuferinnen erneut einen Podestplatz gesichert. Das Quartett um Katherine Sauerbrey, Katharina Hennig, Pia Fink und Victoria Carl lief am Sonntag über 4x7,5 Kilometer souverän auf Rang zwei. Den Sieg sicherte sich die Staffel aus Schweden, Dritter wurde Finnland. Auf Rang neun landete die zweite deutsche Staffel um Lisa Lohmann, Verena Veit, Coletta Rydzek und Lena Keck. Bei der Männer-Staffel landete das deutsche Team beim Sieg Norwegens nur auf Platz zehn, zeigte trotzdem ein lange Zeit starkes Rennen und hatte in einem engen Finish nur zehn Sekunden Rückstand. Bei der vorletzten Zwischenzeit 1,6 km vor dem Ziel führte noch Schlussläufer Lucas Bögl, im Finale hatte er aber nichts mehr zuzusetzen.

# # #

Melbourne - mikeXmedia -
Bei den Australian Open zeigt sich das deutsche Davis-Cup-Doppel Kevin Krawietz und Tim Pütz in guter Form und steht im Viertelfinale, besiegten am Sonntag die an Zehn gesetzten Marcelo Arévalo aus El Salvador und Mate Pavic aus Kroatien souverän mit 6:3, 6:3 und haben sich dabei auch von einer kurzen Regenpause in Melbourne beim zweiten Matchball nicht aufhalten lassen. Das zweite deutsche Herren-Doppel mit Yannick Hanfmann und Dominik Koepfer treffen in der 3. Runde auf das favorisierte Duo Marcel Granollers aus Spanien und dem Argentinier Horacio Zeballos.

24. 01. 17

Berlin - mikeXmedia -
Bei der Heim-EM haben die Deutschlands Handballer den Gruppensieg verpasst, unterlagen Olympiasieger Frankreich in Berlin mit 30:33. Spielmacher Juri Knorr war mit acht Toren bester deutscher Werfer und auch etliche Paraden von Torhüter Andreas Wolff konnten die Niederlage nicht verhindern. Die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason geht jetzt ohne Punkte in die nächste Turnierphase nach Köln, wo in der Lanxess Arena Island der erste deutsche Gegner sein wird. Außerdem trifft die Auswahl des Deutschen Handballbundes auf Österreich, Ungarn und Kroatien, bei der nur die beiden Erstplatzierten der Sechsergruppe das Halbfinale erreichen.

# # #

Melbourne - mikeXmedia -
Bei den Australian Open sind die deutschen Tennisspielerinnen Tamara Korpatsch und Laura Siegemund in der zweiten Runde ausgeschieden. Gegen die Weltranglistenelfte Barbora Krejciková aus Tschechien verpasste Korpatsch eine Überraschung und unterlag klar mit 2:6, 2:6. Im Duell der Doppelspezialistinnen verlor Siegemund gegen Lokalmatadorin Storm Hunter 4:6, 6:3, 3:6 und muss ihren Fokus nun auf die Doppel-Konkurrenz legen, in der sie mit Krejciková antritt. Tatjana Maria ist damit die letzte verbliebene Deutsche beim ersten Major-Turnier des Jahres, trifft in ihrer Zweitrundenpartie gegen die an Position 26 gesetzte Italienerin Jasmine Paolini. Für Angelique Kerber, wie auch Ella Seidel war bereits in der ersten Runde Schluss gewesen.

# # #

Frankfurt - mikeXmedia -
Das Sportgericht des Deutschen Fußball Bundes hat Geldstrafen für zahlreiche Vereine bekannt geben und dabei ist aus jeder deutschen Profiliga mindestens ein Verein vertreten. Aufgrund von unsportlichen Verhalten seiner Fans wurde der abstiegsbedrohte Bundesligist Mainz zu einer Geldstrafe in Höhe von 34.000 Euro verdonnert, bei der die Rheinhessen 11.300 Euro für sicherheitstechnische oder gewaltpräventive Maßnahmen verwenden können. Wegen zwei Fällen von unsportlichen Verhalten seiner Anhänger muss Zweitligist VfL Osnabrück Strafen zahlen und das Sportgericht des DFB hat das Tabellenschlusslicht des Bundesliga-Unterhauses für diese Vergehen mit einer Strafe von 3.800 Euro belegte, bei der 1.250 Euro der Klub ebenfalls für sicherheitstechnische oder gewaltpräventive Maßnahmen verwenden darf. Gleich fünf Vereine sind in der 3. Liga von Strafen betroffen, wo Erzgebirge Aue am härtesten bestraft wurde, muss für ein diskriminierendes Spruchband und einen diskriminierenden Spruch in Richtung der Anhänger vom Halleschen FC 23.000 Euro zahlen. Bestraft wurden zudem der Hallesche FC mit 16.600 Euro, Rot-Weiss Essen ist mit einer Strafe in Höhe von 12.000 Euro belegt worden. Den 1. FC Saarbrücken verdonnerte das Sportgericht lediglich mit einer Geldstrafe in Höhe von 2.000 Euro und die geringste Strafe aus dem Drittliga-Quintett kassierte Dynamo Dresden.

24. 01. 15

Wisla - mikeXmedia -
Im polnischen Wisla hat Andreas Wellinger seine starke Form nach der Vierschanzentournee bestätigt und ist erneut auf das Podest gesprungen, landete beim Sieg des Japaners Ryoyu Kobayashi beim zweiten Wettkampf der PolSKI-Tour auf dem dritten Platz, der österreichische Gesamtweltcup-Führende Stefan Kraft, der nach dem ersten Durchgang noch vorne gelegen hatte, wurde am Ende Zweiter. Karl Geiger zeigte mit Rang zehn langsam ansteigende Form und wurde zweitbester Deutscher, Stephan Leyhe überzeugte mit Platz zwölf, Pius Paschke kam auf Rang 17. Philipp Raimund, der nach dem ersten Durchgang noch auf dem achten Platz lag, fiel mit einem extrem schwachen zweiten Sprung bis auf Rang 30 zurück und der ins Weltcup-Team zurückgekehrte Constantin Schmid schied als einziger als 32. im ersten Durchgang aus.

# # #

Innsbruck - mikeXmedia -
Für die deutschen Rodler ist am Sonntag die WM-Generalprobe gründlich daneben gegangen, bei der sogar Max Langenhans Siegesserie kurz vor dem Saisonhöhepunkt riss, fuhr am Ende nur zu Bronze. Zuvor hatte der Weltcupführende eine beeindruckende Serie von saisonübergreifend zehn Siegen am Stück hingelegt. Der ehemalige Primus Felix Loch war auf Rang acht im Rennen um die EM-Medaillen komplett chancenlos. Der Samstag war aus deutscher Sicht etwas erfolgreicher, denn Julia Taubitz im Einer sowie die Dauer-Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt im Doppelschlitten gewannen jeweils Silber, Anna Berreiter sicherte sich Bronze, Jessica Degenhardt und Cheyenne Rosenthal sorgten hingegen für deutsches Gold. Zum Abschluss der Wettkämpfe gewann Deutschland in der Mixed-Staffel Silber.

# # #

Melbourne - mikeXmedia -
Als erste deutsche Spielerin hat Tamara Korpatsch die 2. Runde der Australian Open erreicht, überstand durch ein 2:6, 6:3, 6:0 gegen die Britin Jodie Burrage bei ihrer zweiten Teilnahme in Melbourne erstmals die erste Runde. Ausgeschieden ist bei ihrem Grand-Slam-Debüt in Melbourne hingegen Qualifikantin Ella Seidel, war beim 0:6, 1:6 gegen die Titelverteidigerin Aryna Sabalenka aus Belarus in der ersten Runde komplett chancenlos.

# # #

Berlin - mikeXmedia -
Die Augsburgerin Tina Rupprecht hat sich im Atomgewicht, der kleinsten Gewichtsklasse im Frauenboxen mit 46,3 Kilo mit einem Punktsieg gegen die Tschechin Fabiana Bytyqi den WM-Titel gesichert. In allen 3 Runden lag die Realschullehrerin unter den Augen von Kult-Trainer Ulli Wegner vorne und Promoter Ulf Steinforth zeigte sich zufrieden, denn nach seiner Auffassung war dies Frauenboxen vom Feinsten. Den Siegerkranz überreichte Box-Liebling Axel Schulz.